Sinnhaftigkeit und Zielorientierung 

Mein Coachingprozess beginnt mit einer Auftragsklärung, um sowohl die Sinnhaftigkeit und Zielorientierung des Coachings zu klären, als auch ein gegenseitiges Kennen -lernen zu ermöglichen. Sie erfahren schon bei der Auftragsklärung meine Arbeitsweise und gemeinsam klären wir den Zielfokus, die Zeiträume und die Arbeitsweise. Was sind die größten, Energie geladensten Einflüsse in meinem Leben? Was erfüllt mich mit Energie, Emotionen und Sinnhaftigkeit? Was sind meine wichtigsten Themen? Welche Gedanken unterstützen mich, welche bockieren mich? Was sind wirklich pulsierende, emotionale Ziele? Gibt es Menschen, die mich sehr unterstützen und inspirieren? Wann ist mein Leben "there is beauty in life"? Und noch mehr wichtige Fragen. Ich arbeite gerne mit Klängen und in der Natur, zwei sehr ursprüngliche Teile und Einflüsse unseres  Lebens. Und es gibt noch so viel mehr zu erleben, zum Beispiel auf Augen- höhe das Zuhören zu genießen und neue, unvorhersehbare Ideen zu entdecken.

Intuition, pulsierende Wünsche und Handlungsenergie

Die Dynamik der Wünsche pulsiert und unterstützt die Handlungsenergie. Als Coach gehe ich davon aus, dass der Kunde das Potential für Lösungen schon in sich trägt. Ich unterstütze ihn in seinem Prozess das Potential zu öffnen und neue Handlungsfelder zu entdecken. So tritt der Coachee aus dem Gewohnten heraus und entdeckt Neues, um seine Wünsche und Ziele realisieren zu können. Die Begegnung im Coaching braucht Zeit und Raum, in denen Wünsche und Ziele, Perspektiven und Lösungen „entdeckt“ werden und Mut und Vertrauen in die eigene Handlungskraft und Umsetzungsenergie entsteht. Die Reise beginnt mit dem ersten Schritt. Die Wünsche, die ohne Bewertung und Verurteilung entstanden sind, sind voller Energie und Emotionen und Energie zu handeln ist jetzt etwas natürliches im täglichen Leben. Coaching - eine pulsierende Lernreise.